Landesauswahl

2.Faustball Jugend – Camp Sachsen 2012

Nachwuchs2. Faustball Jugend – Camp Sachsen 2012

 

 

 

Sachsenfaustball e.V.

Horst Tillner, Spenerstr. 12, 01309 Dresden, Tel.: 0351-3100623

Funk: 0172-3083427; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dresden, den 20.03.2012

2. Faustball Jugend – Camp Sachsen 2012

vom 26. Juli bis 29. Juli 2012

in Walddorf

Werte Faustball Jugend  im Freistaat Sachsen !

Das zweite Jugend – Camp wollen wir unmittelbar nach Ferienbeginn

im traditionsreichen Walddorf am Fuße des Kottmar, es wurde gerade 100 Jahre Faustball gefeiert, gestalten.

Ziel ist es die faustballerischen Anlagen zu verbessern. Es werden dazu von den Landestrainern und anderen Prominenten Workshops angeboten zu den Spielformen:

- Angriffsspiel     Technik und Taktik , Bewegungsabläufe

- Zuspiel

- Abwehr

- Regelkunde – C- Schiedsrichter

Gemeinsam gestalten wir ein großes Mix – Turnier  und einen Wettbewerb im Kleinfeldfaustball um die Camp –  Meisterschaft.

Übernachtet wird in den eigens mitgebrachten Zelten. Es erfolgt eine Versorgung mit Frühstück, Mittagessen und Abendbrot (Grill). Im Rahmenprogramm stehen Baden, Lagerfeuer und Disco.

Teilnehmen können alle aktiven und auch nicht so aktive Faustballspieler von 15 bis 18 Jahren. Für Trainer und Betreuer ist die Teilnehme erwünscht.

Die Anreise erfolgt am 26. Juli 2012 ab 16.00 Uhr in Walddorf Faustballstadion, die Eröffnung findet 19.00 Uhr statt.

Beachtet die Aushänge zu den Veranstaltungen und die Meldefristen.

Die Abreise ist am 29.07.2012 nach dem Frühstück.

Die Umkosten betragen 40,-- €, dieser Teilnehmerbeitrag ist für 8 Mahlzeiten.

Der Betrag ist vor Ort bei der Anreise mitzubringen. Weiterhin bringt jeder Sportler einen spielfähigen Ball, wetterfeste Kleidung und die Chip-Karte der Krankenkasse mit.

Die Interessenten melden sich verbindlich über die Vereine bis zum 30.Mai 2012 bei H. Tillner an.   Das Camp findet bei einer Meldung von 40 Teilnehmern statt.

Mit sportlichem Gruß

H. Tillner                                            Frank Neumann

Präsident                                             Vizepräsident